„Loop“ unterstützt Apollo im Marketing

Der Geschäftsbereich Campaign unterstützt Apollo-Optik ab sofort mit seiner Marketing-Lösung „Loop“. Über die Plattform können die Franchisepartner des Augenoptik-Unternehmens nun zentral bereitgestellte Werbemittel individuell an die Begebenheiten vor Ort anpassen und medienübergreifende Marketing-Kampagnen für ihre Filialen erstellen. Dadurch lassen sich Kunden gezielter in ihrem jeweiligen Umfeld ansprechen und zugleich die übergeordneten Designvorgaben der Marke Apollo einhalten. Zudem können alle Franchisepartner nun individuell ihre Teilnahme an zentralen Werbekampagnen planen und sind so flexibel in der Steuerung und Kombination lokaler Maßnahmen.

Mit der erfolgreichen Einführung von „Loop“ baut Campaign seine langjährige und erfolgreiche Geschäftsbeziehung zu Apollo-Optik weiter aus. Kennzeichnend für dieses Projekt ist die enge Verzahnung der Marketing-Plattform mit der von Campaign betriebenen CRM-Datenbank von Apollo, die sämtliche relevanten Informationen über die Franchisepartner enthält. „Loop“ ist eine Eigenentwicklung von Campaign und wurde im Zuge der Implementierung auf die Anforderungen von Apollo zugeschnitten.

Insbesondere das Zusammenwirken zwischen Apollos zentralem Kampagnen-Managementsystem und der Regionalmarketing-Plattform über Datenschnittstellen hätten Apollo überzeugt, heißt es in einer Mitteilung von Campaign. Dank der individuellen Anpassung der Werbemaßnahmen könnten regionale Kampagnen viel effizienter umgesetzt werden, was zu einer spürbaren und langfristigen Kostenreduktion führen würde.

Bisher ist die Nutzung von „Loop“ nur den Franchise-Filialen vorbehalten. Aufgrund der geschilderten Vorteile ist jedoch geplant, das Angebot perspektivisch allen Filialen von Apollo zur Verfügung zu stellen.

Gernot Wolf
 

Pressesprecher

 

Bertelsmann Printing Group

+49 (0) 5241 80-416 25